Gemeinsam trotz Corona.

Was hat Dich gefreut? Wer hat Dich unterstützt? Erzähl uns Deine positive Geschichte aus der Corona-Zeit.

Jetzt neue Erlebnisse teilen!

Jetzt mitmachen!
  • Die Wohngemeinschaft

    Die Wohngemeinschaft

    Jetzt wo meine Kinder erwachsen sind, ziehe ich in eine Gemeinwohl- Wohngemeinschaft mit Frauen und Männern im Alter zwischen 17 und 56, bin total happy und echt gemeinsam statt einsam…

  • Das erste Mal auf dem Eis

    Das erste Mal auf dem Eis

    Ich engagiere mich im Projekt «Begegnung der Generationen» in einer DAZ-Klasse (Deutsch als Zweit-Fremdsprache) im Schulhaus Wasgenring. Bei unseren Schülerinnen und Schülern handelt es sich vor allem um Kinder von Migranten oder Asylanten…

  • Eine App fürs Kaffeekränzli

    Eine App fürs Kaffeekränzli

    Kürzlich traf ich eine ältere Frau im Bus, mit der ich ins Erzählen kam. Dabei zeigte sich, dass die Frau manchmal etwas einsam ist. Sie hatte früher Freundinnen, mit denen sie jeweils Kaffee getrunken hat oder spazieren ging. Doch diese sind leider verstorben…

  • Todesmutig zum Mittagstisch

    Todesmutig zum Mittagstisch

    Mein Mann leidet seit Jahren an der unheilbaren Krankheit Parkinson. Wir haben eine intakte, tolle Familie und einen langjährigen Freundeskreis. Und trotzdem habe ich hin und wieder das starke Bedürfnis, alleine, unbeschwert und «frei» etwas zu unternehmen und neue Leute kennen zu lernen…

  • Dinosaurier und Rösslitram

    Dinosaurier und Rösslitram

    Unsere direkten Nachbarn zum Primarschulhaus waren Bewohnerinnen und Bewohner aus einer Alterssiedlung, die den Kindern bereitwillig ihre Wohnungstür für ein Interview öffneten…

  • Tanz sei Dank

    Tanz sei Dank

    Im vergangenen November traf ich einen überaus sympathischen Tanzschüler, der vor 40 (vierzig!) Jahren bei mir das Tanzen gelernt und in der Zwischenzeit wieder vergessen hatte. Es lief nicht alles so rund in seinem Leben…

© Pro Senectute beider Basel 2019