Gemeinsam unterwegs.

Es braucht so wenig. Eine nette Bemerkung beim Warten an der Kasse. Ein Kompliment für den neuen Haarschnitt. Eine Einladung zum Kaffee…Freundliche Gesten öffnen manche Tür und manches Herz. Sie helfen mit, dass immer mehr Menschen «gemeinsam statt einsam» unterwegs sind.

Teile hier Deine Geschichte und freue Dich über die «Likes», die Deine Geschichte bekommt.

Jetzt mitmachen!
  • Eine defekte Schaltung und die Menschlichkeit

    Eine defekte Schaltung und die Menschlichkeit

    Niemand mag es, dennoch ist das Velo hin und wieder defekt. So hat es auch meine Schaltung erwischt…

  • Omi

    Omi

    Ich spreche meine Mutter (knapp 93) mit Mamme oder mit Omi an, ebenso meine Geschwister…

  • D Schatzkischte

    D Schatzkischte

    Do letschty hany wider emool in mynere Schatzkischte gstööberet. Hänn Sii au so ainy?…

  • Wir zaubern ein Lächeln

    Wir zaubern ein Lächeln

    Amy – ausgebildeter Besuchshund – und ich besuchen Seniorinnen im Alterheim, um ihnen im oft „einsamen“ Alltag ein Lächeln auf ihr Gesicht zu zaubern…

  • Danke – noch lebe ich

    Danke – noch lebe ich

    Vor 30 Jahren ging es mir sehr schlecht, ich war 20 und depressiv. Ich wollte mir das Leben nehmen…

  • Vor beinahe hundert Jahren

    Vor beinahe hundert Jahren

    Ich ging in die erste Primarklasse in Laufenburg. Während den Pausen durften wir uns auch ausserhalb des Schulhofes aufhalten. Mich zog es immer zu den herzigen Geisslein…

© Pro Senectute beider Basel 2019