Gemeinsam unterwegs.

Es braucht so wenig. Eine nette Bemerkung beim Warten an der Kasse. Ein Kompliment für den neuen Haarschnitt. Eine Einladung zum Kaffee…Freundliche Gesten öffnen manche Tür und manches Herz. Sie helfen mit, dass immer mehr Menschen «gemeinsam statt einsam» unterwegs sind.

Teile hier Deine Geschichte und freue Dich über die «Likes», die Deine Geschichte bekommt. Damit kannst Du einen der Preise gewinnen! Bist Du dabei?

Jetzt mitmachen!
  • Danke – noch lebe ich

    Danke – noch lebe ich

    Vor 30 Jahren ging es mir sehr schlecht, ich war 20 und depressiv. Ich wollte mir das Leben nehmen…

  • Vor beinahe hundert Jahren

    Vor beinahe hundert Jahren

    Ich ging in die erste Primarklasse in Laufenburg. Während den Pausen durften wir uns auch ausserhalb des Schulhofes aufhalten. Mich zog es immer zu den herzigen Geisslein…

  • Alles kommt zurück!

    Alles kommt zurück!

    Mein Sohn hat mit seinen 6 Jahren Lebenserfahrung schon verstanden, was die «alten» Menschen glücklich macht!…

  • Stubenhockerentführer

    Stubenhockerentführer

    Es war einmal. So beginnen viele Märchen. Aber diese Geschichte ist kein Märchen, sie ist wahr. Es war einmal ein kleines Mädchen. Es konnte nicht oder meistens nicht „lieb“ sein. Also so, wie die Eltern es sich vorstellten…

  • Höhenangstüberwinder

    Höhenangstüberwinder

    Meiner Gotte und ihrem Mann (75/70 Jahre) schenkten wir zum Geburtstag einen Ausflug, Im Tessin gemeinsam über die Tibetanische Brücke zu gehen. Bei wunderschönem Sommerwetter trafen wir uns in Bellinzona…

  • Ein seltsamer Zufall

    Ein seltsamer Zufall

    Wir wohnten in einem 8-Familienhaus, in dem eine Wohnung frei wurde und ein junges Ehepaar einzog. Wir stellten uns bei ihnen vor und hiessen sie in ihrem neuen Heim willkommen…

© Pro Senectute beider Basel 2019