• Begegnung mit älteren Personen

    Begegnung mit älteren Personen

    Unweit von meinem Zuhause wohnt eine ältere, fast 100-jährige Frau, die oft im Rollstuhl sitzt oder einen Rollator braucht. Sie wird liebevoll von ihrer Familie betreut. Da die ältere Dame zusehend das Augenlicht verliert, wurde jemand für etwas Unterhaltung als Gesellschaftsdame gesucht…

  • Die Wohngemeinschaft

    Die Wohngemeinschaft

    Jetzt wo meine Kinder erwachsen sind, ziehe ich in eine Gemeinwohl- Wohngemeinschaft mit Frauen und Männern im Alter zwischen 17 und 56, bin total happy und echt gemeinsam statt einsam…

  • Das erste Mal auf dem Eis

    Das erste Mal auf dem Eis

    Ich engagiere mich im Projekt «Begegnung der Generationen» in einer DAZ-Klasse (Deutsch als Zweit-Fremdsprache) im Schulhaus Wasgenring. Bei unseren Schülerinnen und Schülern handelt es sich vor allem um Kinder von Migranten oder Asylanten…

  • Eine App fürs Kaffeekränzli

    Eine App fürs Kaffeekränzli

    Kürzlich traf ich eine ältere Frau im Bus, mit der ich ins Erzählen kam. Dabei zeigte sich, dass die Frau manchmal etwas einsam ist. Sie hatte früher Freundinnen, mit denen sie jeweils Kaffee getrunken hat oder spazieren ging. Doch diese sind leider verstorben…

  • Todesmutig zum Mittagstisch

    Todesmutig zum Mittagstisch

    Mein Mann leidet seit Jahren an der unheilbaren Krankheit Parkinson. Wir haben eine intakte, tolle Familie und einen langjährigen Freundeskreis. Und trotzdem habe ich hin und wieder das starke Bedürfnis, alleine, unbeschwert und «frei» etwas zu unternehmen und neue Leute kennen zu lernen…

  • Dinosaurier und Rösslitram

    Dinosaurier und Rösslitram

    Unsere direkten Nachbarn zum Primarschulhaus waren Bewohnerinnen und Bewohner aus einer Alterssiedlung, die den Kindern bereitwillig ihre Wohnungstür für ein Interview öffneten…

  • Tanz sei Dank

    Tanz sei Dank

    Im vergangenen November traf ich einen überaus sympathischen Tanzschüler, der vor 40 (vierzig!) Jahren bei mir das Tanzen gelernt und in der Zwischenzeit wieder vergessen hatte. Es lief nicht alles so rund in seinem Leben…

  • Zum Bowling nach DelÉmont

    Zum Bowling nach DelÉmont

    Ich habe mit meiner GymFit-Gruppe einen etwas anderen Maibummel gemacht. Wir sind zum Bowling nach Delemont und es hatte Leute dabei, die noch nie gespielt haben – Anni (87), Albert (87), Paul (85) und Willi (84)…

  • Zämme öppis wooge

    Zämme öppis wooge

    Immer wieder begegnen mir Kurs-Teilnehmer*innen, die zwar regelmässig am Kurs «Fit im Wald» teilnehmen, sich jedoch nicht getrauen, alle Herausforderungen anzunehmen…

  • Die perfekte Bank

    Die perfekte Bank

    Wir waren 19 und mit einem kleinen Auto aber grossem Optimismus auf 3-wöchiger Rundreise in Kanada – immer auf der Suche nach dem schönsten Flecken Erde. Wir trafen auf zahlreiche schöne Plätze und viele interessante Menschen…

  • Süsser Aufsteller für Frau w.

    Süsser Aufsteller für Frau w.

    Meine Nachbarin besucht seit Monaten täglich ihren älteren Partner im Spital. Liebevoll umsorgt sie ihn und geht erst nach Hause wenn alles für die Nachtruhe erledigt ist….

  • Ein besonderer 90. Geburtstag

    Ein besonderer 90. Geburtstag

    Mit meinem früheren Arbeitskollegen Louis vom Wirtschaftsgymnasium Basel, der 93 Jahre alt ist, unternehme ich etwa monatlich eine kleine Wanderung oder einen kleinen Ausflug. Vor einiger Zeit hatten wir die Idee, unserem lieben Kameraden Max ein besonderes Geschenk zum 90. Geburtstag zu machen…

  • Eine berührende Begegnung

    Eine berührende Begegnung

    Wir hatten uns während des Gesangsstudiums kennengelernt. In der Adventszeit in Alters- und Pflegeheimen ein Konzert zu geben, war für uns zur Tradition geworden. Neben klassischen Stücken standen jeweils auch Musical- und Operettenmelodien auf dem Programm, das eine Pianistin mit uns einstudierte…

  • Ein Freudentag im Verein

    Ein Freudentag im Verein

    Als wir abends vom Tanzkurs der Pro Senectute auf den Velos nach Hause fahren, entdeckt mein Mann hinter der Glasscheibe des Speisesaals eines Alterszentrums einen ehemaligen Vereinskollegen. Spontan entscheidet er sich, in den Saal zu gehen und den älteren Herrn anzusprechen…

  • Die allerbesten Freundinnen

    Die allerbesten Freundinnen

    In meiner Kindheit wuchs ich mit der Tochter eines Ehepaares auf, das mit meinen Eltern befreundet war. Wir besuchten zusammen den Kindergarten, die Schule und sogar während den Ferienzeiten waren wir nie getrennt. Ihre Mutter konnte man fast als meine eigene Mutter bezeichnen und umgekehrt…

  • Für jedes Hobby die richtigen Freunde

    Für jedes Hobby die richtigen Freunde

    Als mein Ehemann schwer krank war, machte ich mir grosse Sorgen, wie es mir später allein gehen würde. Würde ich einsam daheimsitzen? Heute ist das viele Jahre her und ich habe herausgefunden, wer in meinem Umfeld ein gleiches Hobby hat…

  • Mit dem Haushalt überfordert

    Mit dem Haushalt überfordert

    Dank meiner Tätigkeit bei Pro Senectute beider Basel kann ich viel Gutes tun. Kürzlich erhielt ich eine E-Mail eines Mannes, der sich schämte, dass sein Haushalt langsam verwahrloste…

  • der Grün-Blaue Jaguar

    der Grün-Blaue Jaguar

    Neulich parkierte ich bei einem Restaurant, um dort etwas abzugeben. Dabei fiel mir ein Jaguar auf, grünblau schimmernd, etwa 25 Jahre alt – ein wunderbares Modell für Autofreunde. Die Fahrerin war eine ältere Dame, hübsch frisiert, nett angezogen…

  • Die Reparatur des Internets

    Die Reparatur des Internets

    Neulich klingelte meine Nachbarin (78) an der Haustür und meinte ganz verstört…

  • Kinder bringen Sonnenschein ins Haus

    Kinder bringen Sonnenschein ins Haus

    Ich bin mit meinen Eltern zusammen mit den Grosseltern aufgewachsen. Eines Tages sah ich schon als erwachsene Frau meine damals etwa 85jährige Grossmutter mit zwei voll beladenen Taschen aus der Migros kommen. Sofort sprang ein junger, modern gekleideter Mann auf sie zu…

© Pro Senectute beider Basel 2019